Früher war alles viel besser. Ob das stimmt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Früher war aber auf jeden Fall vieles anders. In der Zeit von Schallplatten und Kassetten konnte es mühsam sein, sich eine Kassette mit den absoluten Lieblingsliedern zusammen zu stellen. Platten kaufen oder ausleihen half nicht immer, alle gewünschten Songs für seine Kompilation zu bekommen. Das Aufnehmen von Liedern aus dem Radio war oft die letzte Möglichkeit.

Das Geduldspiel vor dem Radio

Die Musikinteressierten mussten stundenlang vor dem Radio sitzen und hoffen, dass der lange gesuchte Titel nun auch endlich gespielt wird. Der Zeitpunkt durfte durch einen Toilettengang oder ähnliches nicht verpasst werden, sonst war erneutes Warten angesagt. Wenn der Lieblingssong dann endlich aus dem Radio aufgenommen wurde, konnten alle Titel in der gewünschten Reihenfolge per Schallplatten oder mehreren Kladde-Kassetten auf die eine topaktuelle Kassette überspielt werden. Besonders komfortabel war das Aufnehmen einer Kassette, wenn man über eine topmoderne Stereoanlage mit einem Doppeltape verfügte.

Alles läuft über das Internet

Heutzutage lädt man sich alle Songs einfach im Internet herunter und sortiert diese in der gewünschten Reihenfolge in seinen Media-Player ein. Die gute alte Zeit hat sich verändert. Kleine Kinder wissen heute nicht mehr, was eine Kassette ist.