Tinnitus ist ein ungebetener Begleiter, der sich einfach nicht abschütteln lässt. Wer ihn in den Ohren hat, versucht zumeist alles um ihn loszuwerden.
Es gibt viele Wundermittel und Ratschläge, auch anerkannte Medikamente, mit deren Hilfe sich Tinnitus vertreiben lassen soll.
Doch was bei dem Einen geholfen hat, muss bei dem Anderen noch lange nicht funktionieren.
So sind viele Betroffene ständig auf der Suche nach ihrem individuellen Ausweg. Eine Möglichkeit kann Sonosan sein.

Warum soll Sonosan helfen können?

Dabei handelt es sich um ein Nährstoffkonzept aus pflanzlichen Extrakten, kombiniert mit bestimmten Vitaminen und Nährstoffen.
Dazu gehören, laut Angaben des Produzenten Coenzym Q 10, Magnesium und Zink, ausserdem L Arginin und der, rechtlich geschützte, Cytrilan Komplex.
Der Hersteller empfiehlt dieses Produkt zur Behandlung von Störungen in der Funktion des Innenohrs, speziell bei Hörsturz und Tinnitus.
Die Wirkung von Sonosan soll darauf beruhen, dass die Gefäßdurchblutung verbessert wird. Mangelnde Durchblutung wird ja oft als Ursache der Hörstörungen genannt.