Die Grenzregionen in der Schweiz laden wie in allen Ländern die Bewohner zum Blick über die Landesgrenzen ein. Und dabei fällt auf beiden Seiten das unterschiedliche Preisgefälle auf. Jedes Land hat Güter, die billiger oder teurer sind als in anderen Ländern. Und daher lohnt sich ein Ausflug einmal im Monat oder sogar einmal in der Woche ins Nachbarland, um die Angebote zu nutzen. So lernt man auch die Nachbarn besser kennen. Auch wenn man üblicherweise kaufen Schweiz, wenn man einmal dort wohnt, regional betreibt, dann kann der Einkauf in der Grenzregion Spaß machen. In der Geldbörse bleibt am Ende jeden Monats immer mehr übrig. Das so ersparte Geld kann für große Anschaffungen oder Reisen verwendet werden. Aber auch wenn man den täglichen Lebensstandard heben will, sind die Ersparnisse nützlich. Doch kaufen Schweiz muss nicht immer so teuer sein, dass der Ausflug ins Nachbarland sinnvoll ist, denn die Bezinkosten müssen auch bedacht werden.